fbpx

Wie können wir Ihnen heute helfen?

Desktop-Client für zugeordnetes Laufwerk

Du bist da:
< Zurück

Überblick

Der Mapped Drive Desktop Client ermöglicht die einfache Bearbeitung von Dateien von einem herkömmlichen zugeordneten Laufwerk aus Anwendungen wie Word, Excel, PowerPoint und Adobe Acrobat von überall aus. Das Öffnen und Bearbeiten von Designdateien, Datenbanken, Programmen und sehr großen Dateien wird nicht unterstützt.

Downloads

Windows

Windows-Voraussetzungen

  • Windows 8.1-10
  • Ein 64-Bit-x86-kompatibler Prozessor. Der Map Drive Client läuft nicht auf ARM-Prozessoren mit Emulation wie dem Surface Pro X
  • .net 4.6 (in Windows 10 enthalten)

Mac OS

macOS-Voraussetzungen macOS 10.13 High Sierra oder neuer, SICHERUNG für macOS Framework, MyWorkDrive Server 5.4.2 oder höher.

Um frühere Versionen des MyWorkDrive macOS-Clients und Informationen für ältere Versionen von macOS herunterzuladen, klicken Sie hier.

Installation

Fenster:

Laden Sie die Installation herunter und schließen Sie sie ab.

Mac:

Installieren FUSE für macOS-Framework (OSXFuse) ZIP herunterladen, extrahieren und Setup abschließen. Starten Sie MyWorkDrive über Finder – Anwendungen. Wenn Sie die Benachrichtigung über Netzwerkvolumes erhalten, müssen Sie unbedingt auf OK klicken. Wenn Sie in diesem Dialogfeld nicht auf OK klicken, kann MyWorkDrive nicht gestartet werden und es werden Fehler bei der Anmeldung generiert.

 

Anmeldung:

Beginnen Sie mit der Anmeldung, indem Sie Ihre MyWorkDrive-Webadresse eingeben und dann auf Verbinden klicken:

 

Melden Sie sich dann je nach den von Ihrem Systemadministrator festgelegten Optionen mit Ihrem Active Directory-Benutzernamen/Kennwort oder Single-Sign-On-Anbieter (z. B. Office Online, Okta, Onelogin usw.) an.

Optional: Klicken Sie auf „Remember Me“, um Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort zu speichern, und auf „Map at Startup“, um Ihr MyWorkDrive beim Systemneustart zuzuordnen.

Zugeordnete Laufwerksnutzung Nach der Anmeldung sehen Sie das zugeordnete Laufwerk im Datei-Explorer: Klicken Sie optional mit der rechten Maustaste auf das neue zugeordnete Laufwerk und wählen Sie zur einfacheren Verwendung „An Schnellzugriff anheften“:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Öffnen Sie Dokumente und Dateien wie Microsoft Word, Excel und Powerpoint direkt vom Laufwerk. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Änderungen regelmäßig speichern und bevor Sie Ihren PC oder Ihre Netzwerkverbindung herunterfahren.

Abmelden: Suchen Sie das MWD-Symbol unten rechts in der Taskleiste, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie „Abmelden“ (dadurch wird Ihr gespeichertes Kennwort gelöscht) oder „Beenden“, um das Laufwerk einfach zu trennen.

 

Einstellungen: Passen Sie optional die Einstellungen gemäß den Anweisungen Ihres IT-Administrators an:

 

 

 

 

 

 

 

Erweiterte Einstellungen: Passen Sie optional die Einstellungen gemäß den Anweisungen Ihres IT-Administrators an:


Sicherheitseinstellungen:

Beim Mac- und Windows-zugeordneten Laufwerk gibt es eine Reihe von Einstellungen, die vom Systemadministrator festgelegt werden können. Bitte beachten Sie, dass die folgenden optionalen Einschränkungswarnungen angezeigt werden können, wie von Ihrem Netzwerkadministrator festgelegt:

  • Maximale Dateigröße: Der Systemadministrator kann die maximale Dateigröße beschränken, die hoch- oder heruntergeladen werden darf
  • Dateitypen: Der Systemadministrator kann Dateierweiterungen blockieren, um Ihr Netzwerk vor Viren zu schützen und zu verhindern, dass nicht unterstützte Dateitypen remote geöffnet werden
  • Kennwortspeicherung deaktiviert: Ihr Systemadministrator kann das Speichern von Kennwörtern verhindern, um Sicherheitsrichtlinien und -anforderungen zu erfüllen

Windows Setup:

Setup starten:

 

 

 

 

 

 

Akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung und aktivieren Sie optional Mapped Drive, um Office-Dateien in Office Online zu öffnen*

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Installation ist abgeschlossen


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Starten Sie nach Abschluss das MyWorkDrive-Symbol auf dem Desktop (oder auf einem Mac im Finder unter den Anwendungen).

lokales File Office 365 online

 

 

 

*Auf Windows-PCs ohne lokal installiertes Microsoft Office möchten Sie möglicherweise die Option zum Öffnen von Office-Dateien (Microsoft Word, Excel, PowerPoint) in Office Online über Ihren Webbrowser anstelle von lokal installiertem Office auswählen. Um Dokumente zu bearbeiten, müssen Sie sich bei Office 365 anmelden. Wenn Ihr Server Version 5 oder höher ist, werden Sie automatisch bei Ihrem Server angemeldet. Bei älteren Servern werden Sie aufgefordert, Ihr Passwort zu bestätigen.

Nach der Installation werden Office-Dateien auf dem zugeordneten Laufwerk mit den bekannten Office-Symbolen angezeigt. Doppelklicken Sie auf eine Office-Datei, um sie in Ihrem Webbrowser (bevorzugt Chrome-Browser) zu öffnen.

Deinstallieren Sie den Mapped Drive-Client oder installieren Sie ihn neu, ohne dass die Option Office-Dateien in Office Online öffnen deaktiviert ist, um diese Funktion zu entfernen.

Die Verwendung der Funktion „In Office Online öffnen“ im Map Drive-Client mit installiertem lokalem Office wird aufgrund von Konflikten beim Öffnen von Dateien nicht unterstützt.

Massen-Upload

Version 5.4.3 Windows und 6.0 macOS führen eine Massen-Upload-Option ein. Dieser neue Upload-Prozess macht das Migrieren großer Dateien oder einer großen Anzahl von Dateien/Ordnern einfacher als das Ziehen und Ablegen im Explorer/Finder mit verbesserter Leistung, Dateiverfolgung und Fehler- und Abschlussprotokollierung. Wählen Sie die Dateien oder Ordner auf Ihrem Desktop aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie die Bulk-Upload-Option. Es erscheint am Ende der Liste oder in den Diensten unter macOS.

Wählen Sie den Speicherort des Ordners und überschreiben Sie die Einstellungen und klicken Sie auf Hochladen. Das Fortschrittsfenster zeigt Ihnen den Fortschritt sowie alle auftretenden Fehler

Nach Abschluss fasst der Bericht zusammen, was getan wurde und welche Fehler aufgetreten sind

Der Massen-Upload respektiert sowohl Dateigrößen- als auch Typbeschränkungen, die vom Dateiserver erzwungen werden. Bitte beachten Sie diese bei der Anmeldung und beachten Sie das Ergebnisfenster für alle Fälle, in denen Limits Uploads verhindern.

 

Administratorhandbuch für zugeordnete Laufwerke

Das Administratorhandbuch für den zugeordneten Laufwerksclient befindet sich Hier zum Artikel.