MyWorkDrive ist kein weiteres File Sync and Share-Produkt. Tatsächlich ist es ein NEUES PARADIGMA um Remote-Mitarbeitern einen schnelleren, einfacheren und direkten Zugriff auf ihre Arbeitsdateien zu ermöglichen.

Die Prämisse für Enterprise File Sync & Share (EFSS)-Produkte ist, dass Unternehmensdateien über verwaltete Benutzergeräte hinweg synchronisiert werden, Berechtigungen außerhalb von Active Directory verwaltet werden und der Prozess der Verbindung mit vorhandenen Dateifreigaben eher ein nachträglicher Einfall ist.

Wir haben entworfen MyWorkDrive von Grund auf, um einen einfachen, sicheren und schnellen Webbrowser- und zugeordneten Laufwerkszugriff auf vorhandene Dateifreigaben bereitzustellen – unter Nutzung der nativen Active Directory-Integration. Bei anderen Sync-and-Share-Produkten beispielsweise müssen Benutzer jedes Mal, wenn ein neuer Benutzer erstellt wird, manuell aus Active Directory importiert werden, selbst wenn sie eine Option zum Herstellen einer Verbindung mit vorhandenen Windows-Dateifreigaben haben. Da wir mit MyWorkDrive direkt in Active Directory eingebunden sind, ist in Zukunft keine Wartung der Benutzerverwaltung erforderlich. Wenn Benutzer einer Gruppe in Active Directory hinzugefügt oder daraus entfernt werden, werden sie automatisch zu MyWorkDrive hinzugefügt oder daraus entfernt.

Aus technischer Sicht verfügt MyWorkDrive über eine viel stärkere und sicherere Engine, die Microsoft Internet Information Server (IIS) verwendet. im Gegensatz zu vielen Sync-and-Share-Produkten, die Apache nutzen. Dies macht es viel einfacher, Ihre eigenen SSL-Zertifikate zu verwalten, zu patchen und hinzuzufügen, Nutzen Sie die Fähigkeiten, die Ihre Techniker bereits haben.

Anders als bei Sync-and-Share-Produkten müssen bei MyWorkDrive keine Datenbanken verwaltet werden. Daher müssen sich Administratoren keine Gedanken über Datenbanken machen, die bereinigt, gepatcht oder gesichert werden müssen. Außerdem, MyWorkDrive kann auf bestehenden Servern installiert werden aufgrund der geringeren Stellfläche. Der Preispunkt von MyWorkDrive ist auch viel niedriger als bei Sync-and-Share-Produkten – er reicht von 1 TP3T1 bis 1 TP3T3 pro Benutzer statt bis zu 1 TP3T15 pro Benutzer und Monat.

Mit einem viel geringeren Platzbedarf, einfacher Verwaltung und schneller Bereitstellung kann MyWorkDrive sein Einrichtung in UNTER 30 MINUTEN. Mit lokalen Sync-and-Share-Lösungen müssen Sie mehrere Server einrichten, Datenbanken verwalten, Ihre eigenen Datei-Editoren konfigurieren, LDAP, Konnektoren und zahlreiche andere Elemente konfigurieren, um die Software bereitzustellen. Bei MyWorkDrive ist die native Active Directory-Integration in allen Preisstufen enthalten AUS DER BOX. Deswegen, ALLE Benutzer- und Gruppenberechtigungen werden automatisch vererbt und verwendet.

Ein weiteres großes Unterscheidungsmerkmal von MyWorkDrive ist unser zum Patent angemeldetes System Cloud-Connector. Darin sind wir einzigartig. Die enthaltene Cloud Connector-Option ermöglicht den direkten Zugriff auf Ihren MyWorkDrive-Server über unser zum Patent angemeldetes Integrationssystem. Das bedeutet, dass keine SSL-Zertifikate eingerichtet, keine Firewall-/NAT-Richtlinienregeln geändert oder DNS-Einstellungen angepasst werden müssen. Ihre Dateien verbleiben auf Ihrem Server UNTER IHRER KONTROLLE sondern werden Ihren Benutzern innerhalb von Minuten über unser Netzwerk zur Verfügung gestellt. Das bedeutet, dass Sie schnell eine Proof-of-Concept- oder langfristige MyWorkDrive-Lösung zum Laufen bringen können – alles mit minimalen technischen Kenntnissen und ohne laufende Wartung.